Sie sind hier:  » Home » Angebote » Handlungshilfen » Praxishilfen und Kurzfilme für die Pflege von Menschen mit Demenz » Wer rastet, rostet

Wer rastet, rostet

Bewegungsförderung der Demenzkranken im Pflegealltag

In den Rahmenempfehlungen zum Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Demenz in der stationären Altenhilfe empfiehlt die Expertengruppe:
„... eine tägliche ausreichende Bewegung individuell zu formulieren und zu ermöglichen. Bewegung ist für jeden Menschen zur Gesunderhaltung wichtig.
Zudem zeigen Studien günstige Wirkungen von körperlicher Aktivität auf herausforderndes Verhalten. Die Expertengruppe empfiehlt, die Bewegungsanregung und die Förderung von Körperbewusstsein in alle täglichen Aktivitäten zu integrieren. Gerade in Pflegeeinrichtungen werden im Zusammenhang mit der Versorgung Demenzerkrankter „Bewegungsprobleme“ , wie Bewegungsdrang (sog. „Wandern“), reduzierter Antrieb und unbemerktes Verlassen der Einrichtung („Weglaufen“) genannt.
Im Projekt DemOS wurden im Vorfeld zu diesem Film Bewegungsprofile der demenzkranken Bewohner erstellt. Auf dieser Grundlage wurden Angebote zur Bewegungsförderung, wie die Hausspaziergänge oder das Tanzcafè geschaffen.
Schauen Sie selbst wie gut diese Angebote bei den Bewohnern, aber auch bei den Pflegenden ankommt.

Die Praxishilfe gibt Ihnen Hintergrundwissen zum Thema „Bewegung und Kognition“, aber Hinweise auf die Rahmenbedingungen und organisatorischen Aspekte.

Insgesamt wurden acht Filme mit Beispielen Guter Praxis im Projekt DemOS erstellt und sollen zur Entwicklung eigener Lösungsansätze anregen.

Sie beinhalten folgende Themenfelder:

  1. Männer (Alltag für demente Männer attraktiv gestalten)
  2. Ernährung bei Menschen mit Demenz (Kompetenzen fördern)
  3. Erfolge wahrnehmen (Anerkennung und Wertschätzung)
  4. Belastungen abbauen (Tipps zur Stärkung der Selbsthilfekompetenz)
  5. Vertretungsregeln (Tipps bei Personalausfall)
  6. Hand in Hand (Team und Arbeitsorganisation)
  7. Pausenkultur (Richtig Pause machen)
  8. Wer rastet, rostet (Bewegungsförderung der Demenzkranken im Pflegalltag)

Die Medienmappe DemOS enthält zusätzlich noch den „Check: Arbeitsplatz Pflegeheim“ sowie die inzwischen aktualisierte Broschüre „Mit schwierigen Themen in der Pflege offen umgehen...“.

Publikationen

Weitere Informationen

Weitere Handlungsfelder zum Thema Demenz


© Offensive Gesund Pflegen